Bericht 19/20 - Offene Ganztagsschule und gebundene Ganztagsklassen an der Adalbert-Stifter-Schule

So ruhig und verschlafen ist der schöne Gruppenraum an der Adalbert-Stifter-Schule auch nur an den Wochenenden oder in den Ferien.
So ruhig und verschlafen ist der schöne Gruppenraum an der Adalbert-Stifter-Schule auch nur an den Wochenenden oder in den Ferien.

Die Offene Ganztagesschule an der ASS ist ein fester Bestandteil der Schulfamilie. Kinder und Betreuer*innen-Team kennen sich überall gut aus und malen, basteln, bauen Lego, spielen Kicker und gestalten wunderbare Häuser- Türme und Burgen mit Kapplabausteinen und Magnetbauelementen in den jeweiligen Räumlichkeiten.

In der OGTS werden täglich rund 80 Kinder betreut. Wir essen in 3 Schichten zu Mittag in der Mensa. Ein transparentes Regelwerk, das alle Kinder und Betreuer*innen kennen unterstützt die Kinder und vermittelt Sicherheit. Mit pro Schicht um die 30 – 35 Kinder wird die Mittagszeit trotz der hohen Gesamtkinderzahl zur Erholungs- und Genusszeit.

Das Team ist mittlerweile gut eingespielt und hat durch die zwei neuen Kolleginnen Anna Einberger und Ulrike Häring Verstärkung bekommen.

Im Herbst sind 40 Kinder aus den 1. Klassen in die OGS gekommen. Hier konnten wir dank eines Klassenraums im Container eine eigene Gruppe bilden und den Kindern feste Bezugspersonen an die Seite stellen. Alle sind gut in der OGS angekommen und fühlen sich hier wohl.

Der Tagesablauf ist durch die unterschiedlichen Schulendzeiten, die Essensschichten, im Anschluss Hausaufgabenzeit und zu Beginn und Ende noch Kreativzeit sehr strukturiert. Dennoch finden die Kinder genügend Möglichkeiten zur Entspannung, Spaß, Spiel und unterschiedliche Angebote.

Natürlich gibt es nach wie vor die Angebote der gebundenen Ganztagsklassen. Das Team, das die Angebote in den Ganztagesklassen realisiert, besteht zum großen Teil aus Mitarbeiterinnen der OGS. Neu zu uns gekommen ist Tamara Rehder, die sich sehr gut ins Team integriert hat. Durch die Konstanz der Mitarbeiterinnen können wir sicherstellen, dass auch die Kinder der Ganztagesklassen stabile Bezugspersonen behalten konnten. Dies wird in einer guten, sicheren Beziehung zueinander sichtbar.

Auch für die kommende warme Jahreszeit gibt es schon reichliche Pläne. Denn der Pausenhof ist groß und schön und wir freuen uns schon auf den Frühling wenn wir unseren wunderbaren Garten und die im Herbst neu hinzugekommenen Fahrzeuge wieder intensiv nutzen können.

 

In der offenen Ganztagsschule erfahren im Schuljahr 2019/2020 im Schnitt täglich 79 Schüler*innen eine Betreuung. In den gebundenen Ganztagsklassen werden pro Woche im Schnitt 30 Schulstunden mit freizeitpädagogischen Angeboten gestaltet. Von Montag bis Donnerstag kommt unsere Essensausgabe an Schüler*innen im Schnitt auf täglich 131 Mittagessen.

Kontakt