Jugend aktiv

SchOK stellt sich vor

Woher kommt der Name SchOK?

Wir wollten einen Namen, der auffällt, gleichzeitig aber für etwas steht. Deshalb haben wir uns für die Abkürzung von SCHüler Organisation Kaufbeuren entschieden.

Wer sind wir?

Wir sind eine Gruppe engagierter Schülerinnen und Schüler aus allen weiterführenden Schulen Kaufbeurens. Es war uns wichtig, dass sich auch die Jugendlichen einbringen können, die ihre Schule nicht unbedingt als Schülersprecher repräsentieren und sich trotzdem aktiv an der Organisation verschiedener Veranstaltungen beteiligen wollen.

Was machen wir?

Wir organisieren schulübergreifende Veranstaltungen und Projekte (Treffen mit Politikern, Teilnahme an der Vollversammlung des SJR … ) für alle Jugendlichen aus Kaufbeuren.

Dieses Jahr zum Beispiel wurde die Rosenaktion zum Valentinstag, als erste große Aktion, auf fast alle Schulen Kaufbeurens ausgeweitet.

Was wollen wir?

Mithilfe der oben beschriebenen Veranstaltungen wollen wir die Interessen der Kaufbeurer Jugendlichen vertreten, die Vernetzung der Jugendlichen untereinander verbessern und auch das eine oder andere Vorurteil abbauen. Wir wollen durch eine einheitliche Schülervertretung erreichen, dass auch größere Anliegen aller Jugendlichen umgesetzt werden können und die Anliegen in der Vollversammlung des SJR, dem höchsten Jugendgremium der Stadt, vorgebracht und somit leichter erreicht werden können.

 

 

      

 

 

 

Rechts unter "Downloads" das Kurzkonzept als PDF